DGUV V3 Prüfung EDV

Server und EDV-Geräte fachgerecht nach DGUV V3 prüfen lassen

DGUV V3 Prüfung EDV: Die Prüfung von Servern und EDV-Geräten können Sie bei uns beauftragen. Als Elektrofachbetrieb bieten wir Ihnen die DGUV V3 Prüfung EDV, wenn gewünscht auch bei laufendem Betrieb der Server.

Jetzt anrufen und unverbindlich informieren lassen: 030-55 27 84 05 Jetzt anrufen und unverbindlich informieren lassen: 030-55 27 84 05

"<yoastmark

Lesen Sie jetzt wann und warum Sie Ihre EDV-Anlage prüfen lassen müssen und rufen Sie uns an, wenn Sie eine persönliche Beratung wünschen. Gerne erstellen wir Ihnen ein kostenloses Angebot, das sich als Festpreis versteht, sofern Sie keine weiteren Leistungen beauftragen.

DGUV V3 Prüfung EDV ohne Abschaltung

Server, Serveranlagen und Rechenzentren mit fachgerechter Prüfung betreiben

Der sichere Betrieb von Servern, Serveranlagen und Rechenzentren liegt sowohl in Ihrem Interesse als Betreiber, ist aber auch gesetzlich vorgeschrieben. Wir übernehmen die fachgerechte elektrische Prüfung nach DGUV Vorschrift 3 für Server, Serveranlagen und Rechenzentren gemäß DIN VDE 0701-0702 und 0105-100. Nach Möglichkeit bieten wir Ihnen die Prüfung auch ohne Abschaltung, sodass Ihr Betrieb wie gewohnt weiterlaufen kann.

Welche EDV-Geräte werden geprüft?

Geprüft werden Serverschränke, Racksysteme, Server Einzelgeräte, Monitore, Drucker, PC und Notebooks, Tastaturen und jedes weitere elektrische Gerät, das zu Ihrer EDV-Ausstattung gehört. Wichtig ist auch, dass die Anschlussleitungen geprüft werden, denn diese lassen oftmals zu wünschen übrig. Umgangssprachlich nennt man den Zustand Kabelsalat, der nicht nur unordentlich aussieht, sondern auch gefährlich werden kann.

Grundlage für die Prüfung Ihrer EDV Geräte und Anlagen

Grundlage für die DGUV V3 Prüfung EDV ist Ihre Verantwortung als Betreiber einer EDV-Anlage diese sicher und gefahrenfrei bereitzustellen. Diese Verantwortung ergibt sich aus § 5 der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV). Weiterhin sind auch die Technischen Regeln der Betriebssicherheit (TRBS), die VDE Normen und die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung Grundlage der Prüfpflicht.

Wie oft muss geprüft werden?

Die Prüfintervalle ergeben sich grundsätzlich aus der Gefährdungsbeurteilung, die der Prüfer vorzunehmen hat. Von einer Tastatur geht eine geringere Gefährdung als von einem Serverschrank aus. Dementsprechend muss diese weniger häufig geprüft werden. Die Prüfintervalle müssen schriftlich festgehalten und klar kommuniziert werden.

Wie läuft die DGUV V3 Prüfung EDV ab?

Die Vorgehensweise gliedert sich in drei Abschnitte, die vom Prüfer auszuführen sind: die Sichtprüfung, die Funktionsprüfung und die Messprüfung. Mit der Sichtprüfung werden alle EDV-Geräte besichtigt. Vor allem bei den Anschlussleitungen werden Mängel schnell sichtbar. Die Funktionsprüfung erfolgt bei laufendem Betrieb der elektrischen EDV-Geräte. Die Messprüfung beinhaltet folgende Messungen: Messen des Schutzleiterwiderstandes, Messen des Isolationswiderstandes, Prüfspannung bei Überspannungsschutz, Messen von Ableitströmen und Messen des Berührungsstroms.

Wichtig: Auch der Brandschutz sollte Teil der Prüfung der elektrischen EDV-Geräte sein. Unzureichende Reinigung, überlastete Steckdosenleisten und unzulässiges Hintereinanderschalten können Brandursachen sein und müssen sorgfältig geprüft werden.

Fachgerechte Erst- und Wiederholungsprüfungen von unserem Elektrofachbetrieb

Beauftragen Sie unseren Elektrofachbetrieb mit fachgerechten Erst- und Wiederholungsprüfungen nach DGUV Vorschrift 3 und kommen Sie Ihrer Pflicht als Betreiber nach. Gemeinsam gewährleisten wir den sicheren Betrieb Ihrer EDV-Geräte. Holen Sie sich Ihr kostenloses Angebot und lassen Sie sich persönlich beraten. Gerne können Sie uns auch über das Kontaktformular schreiben. Wir antworten innerhalb von 24 Stunden.

Jetzt anrufen und unverbindlich informieren lassen: 030-55 27 84 05 Jetzt anrufen und unverbindlich informieren lassen: 030-55 27 84 05