DGUV V3 Prüfplaketten – Sind Sie eine Pflicht?

Müssen Prüfplaketten nach der Prüfung angebracht werden?

Wir werden immer wieder gefragt, ob die DGUV V3 Prüfplaketten Pflicht sind oder ob man diese freiwillig anbringen lassen kann. Nein, die DGUV V3 Prüfplaketten sind keine Pflicht, bieten Ihnen jedoch einige Vorteile.

Warum es sinnvoll ist die Plaketten anbringen zu lassen und was sie aussagen, erfahren Sie, wenn Sie weiterlesen.

Rufen Sie uns an, wenn auch Sie einen zuverlässigen Elektriker für Ihre DGUV V3 Prüfung suchen.

Jetzt anrufen und unverbindlich informieren lassen: 030-55 27 84 05 Jetzt anrufen und unverbindlich informieren lassen: 030-55 27 84 05
DGUV V3 Prüfplaketten

DGUV V3 Prüfplaketten – Pflicht oder optional?

DGUV V3 Prüfplaketten – Welche Angaben sind enthalten?

Mittig auf der Prüfplakette befindet sich die Angabe, dass nach DGUV Vorschrift 3 geprüft wurde. Am oberen Teil der Plakette sind die 12 Monate angegeben und am unteren Teil die Jahreszahlen der nächsten sechs Jahre. Der Prüfer markiert dann den nächsten Prüftermin, sodass Sie mit einem Blick sehen können, wann die Prüfung wiederholt werden muss.

Einige Prüfer entscheiden sich für Jahresfarben der Prüfplaketten. Das ist kein Muss, erleichtert aber den nächsten Termin zu erkennen. Diese Methode gibt es schon seit 1980 und wird in einem Rhythmus von sechs Jahren angewendet. Daraus ergibt sich Orange für 2018, Grün für 2019, Gelb für 2020, Blau für 2021 und Rot für 2022. Anschließend wiederholen sich die Farben erneut im Sechsjahres-Rhythmus.

Was passiert, wenn die DGUV V3 Prüfung abgelaufen ist?

Hin und wieder kann es passieren, dass der Beauftragte für die Einhaltung der Prüffristen den nächsten Termin vergisst und die DGUV V3 Prüfung abgelaufen ist. In diesem Fall sollten Sie die Prüfung schnellstmöglich nachholen lassen. Bei uns erhalten Sie zeitnah einen Termin und wir übernehmen auch im Anschluss Reparaturen, sofern diese notwendig sind.

Muss die Prüfplakette deutlich sichtbar angebracht werden?

Nein, wir bekommen diese Frage immer wieder gestellt, da es einigen Betreibern ein Anliegen ist die Prüfplakette möglichst unsichtbar anbringen zu lassen. Die Plakette muss nicht deutlich sichtbar sein, erleichtert aber natürlich die Erinnerung an den nächsten Prüftermin.

Wird die DGUV V3 Prüfung nur über die Plakette dokumentiert?

Nein, Sie erhalten zusätzlich ein Prüfprotokoll, das Sie sorgfältig bis zur nächsten Prüfung aufbewahren müssen. Das Prüfprotokoll dient als Nachweis über die Prüfung und muss im Schadensfall vorgelegt werden.

Wer darf denn überhaupt prüfen?

Prüfen dürfen nur Elektrofachkräfte, die über eine abgeschlossene Ausbildung im Bereich Elektrotechnik und mindestens ein Jahr Berufserfahrung verfügen. Außerdem muss die Elektrofachkraft an Schulungen und Weiterbildungen teilgenommen haben. Zudem sollte der Elektriker über die notwendigen Mess- und Prüfgeräte verfügen.

Elektrofachbetrieb für Ihre DGUV Prüfung nach Vorschrift 3

Wenden Sie sich an unseren Elektrofachbetrieb, wenn Sie einen zuverlässigen und kompetenten Partner für Ihre DGUV Prüfung nach Vorschrift 3 suchen. Wir übernehmen die Prüfung und bieten Ihnen attraktive Serviceverträge. Vergessen Sie nie wieder einen Prüftermin, beauftragen Sie uns mit der Wartung und Reparatur und wissen Sie jederzeit einen Elektriker an Ihrer Seite, an den Sie sich wenden können. Entschließen Sie sich zu einem Servicevertrag, werden die Wiederholungsprüfungen günstiger. Rufen Sie uns an und lassen Sie sich persönlich beraten. Es lohnt sich.

Jetzt anrufen und unverbindlich informieren lassen: 030-55 27 84 05 Jetzt anrufen und unverbindlich informieren lassen: 030-55 27 84 05