Alarmanlage Berlin

Alarmanlage Berlin – komfortable Sicherheit zu Ihrem Schutz

Alarmanlage Berlin und Brandenburg benötigt?

Jetzt einfach anrufen und unverbindlich informieren und beraten lassen unter

Telefon 030-374 66 517

Alarmanlage Berlin
Alarmanlage Berlin

Schützen Sie Ihr Hab und Gut mit einer Alarmanlage Berlin, denn nicht nur die Urlaubszeit ist Einbruchszeit.

Laut Statistik werden durch gezielte, gut funktionierende Alarmanlagen drei Viertel aller potenzieller Täter abgeschreckt.

Zudem schützt eine moderne Alarmanlage nicht nur vor Einbruch, sondern auch vor Brand und sonstigen Gefahren, unbestechlicher als ein Wachhund sowie sicherer und vielseitiger als jede mechanische Sicherung.

Alarmanlage Berlin: Was muss mit der Alarmanlage gesichert sein?

Wenn Sie einen Neubau planen, sind Drahtalarmanlagen die beste Wahl beim Einbau.

Gesichert werden sollten Fenster und Türen im Eingangsbereich, Garagentore und andere Hauseingänge.

Zudem können Sie im Innen- und Außenbereich noch Bewegungsmelder installieren oder installieren lassen.

Eine gut funktionierende Alarmanlage ist in jedem Fall beim Unscharf- bzw. Scharfmachen außerhalb des gesicherten Bereichs zu betätigen.

Wenn alle Alarm gebenden Bereiche ihr „Okay“ geben, ist die Scharfschaltung zu erfolgen.

Die Unscharfschaltung sollte außerhalb des zu sichernden Bereichs von berechtigten Personen erfolgen.

Ein eingegrenzter Sicherheitsbereich im Inneren des Hauses mit einer Alarmverzögerung ist in jedem Fall von Vorteil.

Alle Alarmanlagen müssen nach europäischen Richtlinien und Standards eingerichtet, geplant, gewartet, installiert und projektiert sein.

Für Alarmanlagen als Einbruch- und Überfallmeldeanlagen dienen hierzu die DIN EN 50131-1 und die VDE 0830-2-1:2010-02 Nummern.

Bei Einbruchmeldeanlagen beim Einbau und der Planung dient die VdS 2311 als Richtlinie.

Je nach Bedarf und Hersteller dienen unterschiedliche Bedienelemente zur Schaltung und Überwachung zur Wahl.

Alarmanlage Berlin: Funkalarmanlagen

Alarmanlage Berlin - Funkalarmanlage
Alarmanlage Berlin – Funkalarmanlage

Es gibt die unterschiedlichsten Funkalarmanlagen für den privaten, wie auch den geschäftlichen Bereich.

So gibt es Gefahrenmeldesysteme mit bis zu 48 integrierten Funkmeldern, die vor Einbruch, Wasserschäden wie auch Feuer schützen und zusätzlich noch erweiterbar sind.

Mechanik und Elektronik werden hier verschmolzen, so verbinden sich mechanische Riegel und Meldekomponente, die einen Einbruch bei den ersten Manipulationsversuchen melden.

Kinderleicht montiert und ohne Kabelverlegung bietet diese Alarmanlage Rundumschutz für das ganze Haus.

Modernste Funkalarmtechnik mit Videoüberwachung via IP ist außerdem möglich.

Durch Vernetzung, Intelligenz und Komfort können Sie hier kleinere Objekte schützen.

Über die iPhone App, Android Smartphones, der Funk-Fernbedienung oder einem Browser können Sie Alarmmeldungen entgegennehmen, sämtliche Einstellungen vornehmen oder die Anlage ein- bzw. ausstellen und sich Ereignisse anzeigen lassen.

Mithilfe des Blitzgebers ist dieses Modell abschreckend und vereint brillante Videoüberwachungstechnik mit zuverlässiger Alarmtechnik mit bis zu 11 oder erweiterbar auf max. 19 Alarmmeldern.

Als Drittes ist eine Funkalarmanlage für kleinere Eigenheime, Büros oder Wohnungen mit Konfigurationssoftware und USB-Programmierkabel im Do-it-yourself-Verfahren zu installieren und einzurichten.

Die Kombination aus Bewegungs- und Funk-Öffnungsmelder mit der Funkalarmanlage ist alles, was zur Absicherung Ihres Eigentums gegenüber jede Art von Notfällen, Feuer-, Wasser- oder Einbruchsschäden nötig ist.

Individueller Bedienkomfort mit höchstem Sicherheitsstandard und einfachster Bedienung.

Jederzeit erweiterbar wächst sie mit Ihren Anforderungen und räumlichen Ansprüchen.

Alarmanlage Berlin: Hybrid- und Drahtalarmanlagen

Wenn eine Kabelverlegung noch möglich ist, wie z. B. bei einem Neubau, dann sind Drahtalarmanlagen mit bis zu 8 oder Hybrid-Alarmanlagen mit bis zu 32 Drahtzonen eine Alternative.

Zusätzlich können Hybrid-Alarmanlagen noch mit einem Funkmeldesystem ausgestattet werden.

Flexibel erweiterbar und mit bewährter Technik schützen diese Alarmanlagen Ihr Hab und Gut bei beliebiger Größe des Eigenheims oder des gewerblichen Raumes.

Drahtgebundene Bewegungs- und Öffnungsmelder sowie Rauch- und Wassermelder werden unter Putz gelegt.

Mit einem leistungsstarken Signalgeber versehen, ist die Handhabung der Bedienelemente zum Scharf- bzw. Unscharfschalten ein Kinderspiel, wobei sich die Hybridanlagen für mittlere wie auch größere Objekte mit prozessorgesteuerter Zentrale incl. Funk- und Drahtkomponenten und die Drahtalarmanlagen für kleinere Objekte nur mit Drahtkomponenten hervorragend eignen.

Alarmanlage Berlin: Alarmanlage als Einbruchmeldeanlage

Eine Einbruchmeldeanlage dient dem Personen- und Objektschutz dank elektronischer Überwachung.

Die Alarmanlage soll im besten Fall:

  • die Aktionszeit der Räuber oder Diebe verkürzen
  • Hilfe leistende Dienste wie Polizei und Sicherheitsdienste alarmieren
  • durch Abschreckung Diebstähle, Einbrüche und Überfälle verhindern
  • anwesende oder in unmittelbarer Nähe befindliche Personen alarmieren
  • eventuell rekonstruierend fungieren

Die Alarmmeldung kann durch automatische Melder bei Glasbruch, Ultraschall und Infrarotmelder, Lichtschranken für Fenster und Außenanlagen, Körperschallmelder bei Behältern und kapazitive Melder bei Tresoren erfolgen.

Zudem sind manuelle Melder mithilfe von Überfalltretleisten, Überfallmelder und durch Geldscheinkontakt im Kassenbereich möglich.

Auch magnetische oder elektromechanische Melder im Bereich der Schließbleche an Türen, Magnetkontakten an Fenstern, Veränderungsüberwachungsanlagen an großen Glasfronten und Alarmtapeten sind möglich.

Als Signalgeber können akustische oder optische Geräte eingesetzt werden.

Durch einen Hauptmelder kann eine direkte Benachrichtigung der zuständigen Polizeidienststelle oder mithilfe einer Telefonleitung an eine zuständige Sicherheitsfirma in digitaler Form oder als Sprachmitteilung erfolgen.

Die Alarmanlage mit Videospeicher kann einzelne Bilder oder ganze Videofilme zur Überwachung im Alarmfall erstellen oder eine Kamera macht in gewissen Abständen Fotos vom zu überwachenden Objekt.

Dies kann im Alarmfalle zur Rekonstruktion der Tat und zur Überführung des Täters führen.

Moderne Alarmanlagen verfügen zudem über einen internen Speicher, der die Ereignisse der Tat gut rekonstruieren lässt.

Alarmanlage Berlin: Alarmanlagen als Gefahrenmeldeanlagen

Alarmanlagen sollten jedoch nicht nur im Falle eines Einbruchs ihren Dienst tun, vielmehr sind sie auch zur Überwachung beim Brandfall oder bei Wasserschäden und anderen Notfällen gedacht.

Auch sollte eine gute Alarmanlage Sabotage- und Störungsmeldungen geben.

So besteht sie dann aus Melder, Meldeleitungen oder -linien, akustische oder optische Signalgeber, Energieversorgung und Bedienelemente sowie einer zentralen Einheit.

Hierbei kann ein akustischer (oft im privaten Bereich), stiller (Banken) der optischer (Kaufhäuser) Alarm gegeben werden.

Alarmanlage Berlin – Jetzt einfach anrufen und unverbindlich informieren und beraten lassen über Ihre Alarmanlage unter

Telefon 030-374 66 517 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.