Modernisierung von Zählerschränken und Stromkreisverteilern

Modernisierung von Zählerschränken und Stromkreisverteilern – Sicherheit für die Elektroanlage

Wenn Sie an eine Sanierung Ihres Gebäudes denken, dann nutzen Sie die Chance, neben neuen Türen und Fenstern auch Ihre Elektroinstallation zu erneuern. Seit Einführung des Gebäude-Energieausweises schauen Kauf- und Mietinteressenten besonders auf den Energieverbrauch eines Gebäudes. Ein Verbrauchswert, der sich durch die Modernisierung von Zählerschränken und Stromkreisverteilern beträchtlich beeinflussen lässt.

Auch die Elektroanlage unterliegt einem Verschleiß. Kabel und Leitungen altern, Schalter und Steckdosen sind beschädigt und ein Nachkauf unmöglich. Dazu kommen viele elektrische Geräte, für deren Betrieb Ihre Installation nicht ausreichend gerecht wird. Mit einer Modernisierung von Zählerschränken und Stromkreisverteilern schaffen Sie eine zukunftsweisende Ausstattung für das Komfortbewusstsein der heutigen Zeit.

Und nicht zu vergessen, der Staat beteiligt sich auch an der Modernisierung von Zählerschränken und Stromkreisverteilern. Fragen Sie den Fachmann zu den Fördermöglichkeiten einer Sanierung.

Mit der Modernisierung von Zählerschränken und Stromkreisverteiler im „Jetzt“ ankommen

Wenn man bedenkt, dass sich der Stromverbrauch in Deutschland in den letzten 50 Jahren verfünffacht hat, kann man ermessen, dass das Leitungsnetz in älteren Gebäuden keinesfalls mit dieser Entwicklung Schritt gehalten hat. Vielfach wird der gewachsenen Haushaltsgeräteanzahl mit Steckdosenleisten und Mehrfachsteckern zu Leibe gerückt.

Ein gefährliches Unterfangen und oftmals die Ursache von Bränden. Damit Ihnen das nicht passiert, ist die Modernisierung von Zählerschränken und Stromkreisverteilern die einzige Chance Ihr Haus dem 21. Jahrhundert anzupassen.

Sicher werden Sie schon festgestellt haben, dass sich die Ansprüche der Familie im Laufe der Jahre verändern. Die Kinder werden groß, möchten ihre eigene Stereoanlage, ein Fernsehgerät und einen Internetzugang. Dafür werden nicht nur Steckdosen, sondern auch entsprechende Kommunikationsbuchsen benötigt. Deshalb denken Sie bei der Modernisierung von Zählerschränken und Stromkreisverteilern daran, um später keine teuren und lästigen Nachinstallationen vornehmen zu müssen.

Bei der Modernisierung von Zählerschränken und Stromkreisverteilern eines Gebäudes ist es daher sinnvoll, in allen Räumen neben einer ausreichenden Anzahl an Steckdosen auch Kommunikationsanschlüsse für Telefon, TV-Gerät oder Datennetzwerk mit einzuplanen.

Die Modernisierung von Zählerschränken und Stromkreisverteilern bietet noch einen weiteren Vorteil. Zählerschränke und Stromkreisverteiler sind nach modularen Systemen aufgebaut. Sollte sich doch einmal eine Erweiterung ergeben, lassen sich diese unkompliziert vergrößern.

Besser ist es natürlich von vornherein eine größere Anzahl von Reserveplätze vorzusehen. So lassen sich auch unkompliziert Stromkreise zu anderen Gruppen zusammenstellen. Zum Beispiel, wenn alle Jalousien eines Hauses über eine gemeinsame Steuerung betrieben werden sollen oder eine Vorrangsteuerung für energieaufwendige Geräte gewünscht werden.

Mit einer Modernisierung von Zählerschränken und Stromkreisverteilern sind Sie zukunftsgerüstet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.