Installation von Satelliten- und Kabel-TV-Anlagen (analog und digital)

Die Installation von Satelliten- und Kabel-TV-Anlagen ist Standard

Der TV-Anschluss gilt heute genauso wie fließendes Wasser aus der Leitung oder Strom aus der Steckdose zu den Grundstandards einer Wohnungsinstallation. Es gibt kaum mehr einen deutschen Haushalt, der auf einen Fernseher und ein entsprechendes Angebot von TV-Empfangssignalen verzichten muss.

Dabei unterscheidet man heute zwischen Anlagen, die ihr Signal von Satelliten empfangen und Kabel-Anlagen, die ihr Signal aus dem Kabelnetz holen. Die Installation von Satelliten- und Kabel-TV-Anlagen kann besonders bei größeren Wohnhäusern ein komplexes Unterfangen darstellen, bei der nur ein Elektroinstallateur helfen kann.

Dieser berät zu den verschiedenen Möglichkeiten einer Installation von Satelliten- und Kabel-TV-Anlagen und Installiert und repariert die Empfangsanlage und sollte die erste Anlaufstelle sein, wenn man ein solches Vorhaben realisieren will.

Installation von Satelliten- und Kabel-TV-Anlagen benötigt?

Sie suchen jemanden der Sie optimal berät ?

Telefon 030 – 33 93 969 16

Satellit oder Kabel?

Bei der Installation von Satelliten- und Kabel-TV-Anlagen stellt sich im Vorfeld die Frage, nach dem Anbieter. Sind Satellitenanlagen meist in ihrem Unterhalt günstiger, da die meisten Programme frei empfangen werden können und hier keine zusätzlichen Gebühren anfallen, so müssen Kabel-Anlagen immer in gemeinsamer Kooperation mit dem entsprechenden Kabelnetzbetreiber installiert werden.

Diese Anschlüsse kosten in der Regel, eine monatliche Gebühr, bieten aber in etwa den gleichen Leistungsumfang wie Satelittenanlagen. Vorteil hier ist, dass keine große Satelittenschüssel auf dem Hausdach installiert werden muss. Nachteil, dass das deutsche Kabelnetz nicht alle frei empfangbaren Sender überträgt und man bei Störungen auf den Servicemitarbeiter des Kabelnetzbetreibers angewiesen ist.

Satellitenschüsseln, sind sie einmal eingerichtet, funktionieren ohne Störungen und müssen in der Regel nicht repariert oder gewartet werden. Soll ein großes Komplett-Set für die Installation von Satelliten- und Kabel-TV-Anlagen gewählt werden, ist es auch hier wichtig, einen Fachmann zu befragen.

Neben der passenden Beratung kann dieser die komplette Installation von Satelliten- und Kabel-TV-Anlagen übernehmen und man hat selbst die wenigste Arbeit damit.

Die Zukunft des Fernsehens: IPTV – Internetfernsehen

Spielt man heute mit dem Gedanken einer Installation von Satelliten- und Kabel-TV-Anlagen im eigenen Wohnhaus, so sollte man sich auch über die Möglichkeit des IPTV-Anschlusses informieren. Es gibt immer mehr Anbieter, die fast alle deutschen TV-Kanäle auch über sogenannte Streaming-Portale anbieten.

Dann kann man einfach über den Internetanschluss des TV-Gerätes genießen, benötigt weder Kabel noch Satellit und ist vollkommen unabhängig. Dafür muss dann auch keine Installation von Satelliten- und Kabel-TV-Anlagen vorgenommen werden. Zur Einrichtung sollten Sie natürlich auch Ihren Elektroinstallateur befragen.

Will man Wohnraum vermieten, so kommt man nicht um die Installation von Satelliten- und Kabel-TV-Anlagen herum. Ein entsprechender TV-Anschluss muss vom Vermieter zur Verfügung gestellt werden, dieser kann nicht vom Mieter erwarten, dass er sich selbst um die Installation kümmert. Es sei denn, er liebt die Schüssellandschaften auf den Balkonen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.