Energieberater

Senken Sie Ihre Kosten durch unsere kompetenten Energieberater

Experten gehen davon aus, dass auch unserer aktuellen Energiekosten noch enorm ansteigen werden und schätzen, dass der Höchststand noch lange nicht erreicht ist.

Daher macht es heute mehr denn je Sinn, sich eingehend von einem Energieberater beraten zu lassen und so anfallende Energiekosten möglichst gering halten zu können. Der Energieberater berät in allen Fragen rund um den Energieverbrauch des eigenen Wohnraums, angefangen von der Heizungsanlage, über die Isolierung des Wohnraumes bis hin zum Aufspüren von Stromfressern.

Energieeffizientes Bauen und Sanieren wird bei einer „Vor-Ort-Beratung“ durch Energieberater durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) gefördert. Außerdem müssen Sie die Kosten einer energetischen Sanierung nicht allein schultern.Sowohl für einzelne Maßnahmen als auch für Komplettsanierungen gibt es diverse Möglichkeiten der Förderung. Gibt es Sanierungsbedarf kann Ihnen Ihr Energieberater passende Förderprogramme vorschlagen.

Beratung zu allen Fragen des Energieverbrauchs unter?

Sie suchen jemanden der Sie optimal berät ?

Telefon 030 – 33 93 969 16

Nutzen Sie die Fördermaßnahmen bei einer Sanierung

Unsere Energieberater können Sie bei den verschiedensten Fördermaßnahmen unterstützen. Das betrifft unter anderem die Stromeinsparung bei Beleuchtungsanlagen, Sanierung von Heizungs- und Lüftungsanlagen, Wärmepumpen, Solaranlagen und Stromgewinnung durch PV-Anlagen. Auch die Errichtung von Blockheizkraftwerken wird gefördert.

Fragen Sie unseren Energieberater nach weiteren Förderprogrammen.

PV-Anlage und Wärmepumpen: Immer vom Profi beraten lassen

Besonders in den Bereichen innovativer Energiegewinnung für die Heizung hat sich in den letzten Jahren so einiges getan und nicht jeder Umbau ist heute noch mit immensen Renovierungsarbeiten verbunden. Besonders dann, wenn man sich nicht sicher ist, ob ein Umstieg lohnt, muss man sich eingehend vom Profi, einem Energieberater beraten lassen.

Auch beim Thema Wärmepumpen oder Solaranlagen sowie Photovoltaikanlagen für die eigene Stromproduktion ist der Energieberater die erste Anlaufstelle. Dieser kann mithilfe entsprechender Tools genau berechnen, wie groß eine neue PV-Anlage sein muss und wie lange es dauert, bis sich diese aromatisiert hat. In der Regel kann der Energieberater auch direkt entsprechende Fachleute empfehlen, die dann die Lieferung, Montage und Installation der neuen Anlage übernehmen.

Wärmebildkamera-Aufnahmen und Stromfresser

Wer im Winter überdimensional hohe Heizkosten hat, und den schlecht isolierten Fenstern die Schuld gibt, der kontaktiert ebenfalls den Energieberater. Dieser kann dann mithilfe sogenannter Wärmebildkameras undichte Stellen am Gebäude erkennen, durch die Warmluft ungehindert austritt. So lassen sich dann mit dessen Hilfe fast alle schlecht isolierten Schwachstellen des Gebäudes erkennen.

Der Energieberater hilft aber auch bei ganz banalen Anwendungen wie dem praktischen Stromsparen. Alte stromfressende elektrische Haushaltsgeräte sollten gegen andere mit einer besseren Energieeffizienzklasse getauscht werden. Der Austausch von alten Glühlampen gegen Spar- oder LED-Lampen lässt den Stromverbrauch auch drastisch minimieren und abschaltbare Steckdosenleisten reduzieren den Stand-by-Verbrauch beträchtlich.

Der Energieberater erkennt die Schwachstellen, beheben müssen Sie sie selber. Wir helfen Ihnen dabei. Sprechen Sie mit unseren Fachleuten. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.